Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » SCHREIB-LUST PRINT » ARCHIV IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
ARCHIV
SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 27 SL Print 30 ist im August 2012 erschienen

Aus dem Inhalt:

  • Ralf Seybold hat Stephan M. Rother zu seinem neuen Thriller "Ich bin der Herr deiner Angst" interviewt.
  • Olga A. Krouk hat Barbara Slawig interviewt, die unter dem Titel "Visby" einen neuen Roman vorgelegt hat.
  • Robert Pfeffer hat verdorrte Blümchen im Sprachgarten gefunden.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Asla Kant, Angelika Gerber, Reiner Pörschke, Hajo Nitschke, Robert Pfeffer, Monika Heil, Helga Rougui, Sonja B. Hoffmann und Elmar Aweiawa.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen und Grafiken hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 27 SL Print 29 ist im Mai 2012 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Robert Pfeffer hat unser Mitmachprojekt statistisch ausgewertet und dabei über 3200 Geschichten gefunden.
  • Für Susanne Ruitenberg ist der Krimi ein Weltretter.
  • Olga A. Krouk hat den Humor in der Literatur untersucht.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Asla Kant, Jochen Ruscheweyh, Eva Fischer, Glädja Skriva, Wolf Awert, Anne Zeisig, Martina Bracke und Robert Pfeffer.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen und Grafiken hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 27 SL Print 28 ist Mitte Februar 2012 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Susanne Ruitenberg schreibt über literarische Adaptionen vom Erzähltext zum Hörspiel.
  • Robert Pfeffer äußerst sich zum Thema "Schreibregeln"..
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubrik "Schreib-Lust Kick-Off" von Heike Wulf.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Gisela Reuter, Elmar Aweiawa, Helga Rougui, Anne Zeisig, Katharina Conrad, Hartmuth Malorny, Jochen Ruscheweyh und Asla Kant.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen und Grafiken hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 27 SL Print 27 ist Mitte November 2011 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Olga A. Krouk widmet sich dem Humor.
  • Susanne Ruitenberg hat sich auf der Frankfurter Buchmesse umgesehen.
  • Regina Lindemann stellt den Autorenkreis Ruhr-Mark vor.
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubrik "Schreib-Lust Kick-Off" von Heike Wulf.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Marika Bergmann, Katharina Conrad, Bernd Kleber, Nicole Müller, Hajo Nitschke, Helga Rougui, Lutz Schafstädt und Sylvia Seelert.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen und Grafiken hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 26 SL Print 26 ist Mitte August 2011 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Olga A. Krouk interviewt die Verlegerin Jennifer Schreiner zum Thema "Erotische Literatur".
  • Katharina Joanowitsch schreibt über die Schwierigkeit, ein leeres Blatt Papier mit Inhalt zu füllen.
  • Susanne Ruitenberg äußert sich über Adjektivismus und Bindewortentzündung.
  • Regina Lindemann berichtet über einen "historischen Abend" bei Bastei Lübbe.
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubrik "Schreib-Lust Kick-Off" von Heike Wulf.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Hajo Nitschke, Jule Anders, Eva Fischer, Asla Kant, Nicole Müller,, Katharina Conrad und Robert Pfeffer.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen und Grafiken hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 25 SL Print 25 ist im Mai 2011 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Olga A. Krouk interviewt die Autorin Eva Isabella Leitold zum Thema "Romantic Thrill".
  • Olga A. Krouk schreibt über die Evolution von "Show, don't tell"
  • Susanne Ruitenberg fragt: "E! Chance oder Bedrohung?".
  • Robert Pfeffer hat ein Erzählsemniar besucht - und berichtet darüber.
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubrik "Schreib-Lust Kick-Off" von Heike Wulf. Die Schreib-Lust Kick-Off-Geschichte zur Aufgabe im vorigen Heft stammt von Barbara Peters.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Jochen Ruscheweyh, Hajo Nitschke, Jule Anders, Bernd Kleber, Sylvia Seelert, Martina Bracke, Karl-Otto Kaminski und Susanne Ruitenberg.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 24 SL Print 24 ist im Februar 2011 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Pünktlich zum zehnjährigen Bestehens des Mitmachprojekts auf www.schreib-lust.de haben wir uns eine kleine Überraschung einfallen lassen.
  • Olga A. Krouk schreibt über eine neue Richtung in der Literatur: Steampunk.
  • Susanne Ruitenberg befasst sich mit Schauspieltechniken für Autorinnen.
  • Grafikerinnen unter sich: Kerstin Schneider-Seuser stellt Katharina Joanowitsch vor, die für die Titelgrafiken der SL-Print zuständig ist.
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubrik "Schreib-Lust Kick-Off" von Heike Wulf. Die Schreib-Lust Kick-Off-Geschichte zur Aufgabe im vorigen Heft stammt von Sabine Barnickel.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Karl-Otto Kaminski, Helga Rougui, Elsa Rieger, Gisela Reuter, Robert Pfeffer, Renate Hupfeld und Hartmut W.H. Köhler.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 23 SL Print 23 ist November 2010 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Olga A. Krouk hat Anna Basener zu ihren Erfahrungen als Lektorin und Heftromanautorin befragt.
  • Susanne Ruitenberg berichtet über die Premierenlesung des Buches "Vom Atmen unter Wasser" von Lisa-Marie Dickreiter.
  • Eva Markert berichtet über den Kindle Store.
  • Olga A. Krouk hat einen russischen Abend besucht.
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubriken "Schreib-Lust Kick-Off" von Heike Wulf und die Wettbewerbstipps von Esther Schmidt.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Martina Bracke, Eva Fischer, Harry Michael Liedtke, Karl-Heinz Manier, Robert Pfeffer, Robert Poleschny, Gisela Reuter und Jochen Ruscheweyh zu den Themen "Chef", "Urlaub" und "Liebe ist ..."
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 22 SL Print 22 ist Mitte August 2010 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Susanne Ruitenberg hat Lea Korte interviewt, Autorin des historischen Romans "Die Maurin".
  • Olga A. Krouk, Autorin der beiden bei Heyne erschienenen Fantasy-Romane "Schattenseelen" und "Nachtseelen", hat sich auf der NordCon umgeschaut und beschreibt, wie wichtig diese Messe gerade für junge Fantasy-Autoren ist. In ihrer Rubrik "Profis wissen's besser" versucht sie, Antworten auf die Frage zu geben, wie ein Buch zum Bestseller wird.
  • Regina Lindemann hat das Seminar "Historische Romane sinnlich und szenisch schreiben" besucht und berichtet über ihre Erfahrungen.
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubriken "Schreib-Lust Kick-Off" von Heike Wulf und die Wettbewerbstipps von Esther Schmidt.
  • Im fiktionalen Teil lesen Sie Geschichten von Robert Pfeffer, Helga Rougui, Susanne Ruitenberg, Bernd Kleber, Barbara Hennermann und Anne Zeisig. Letzte gibt ihr Comeback als SL-Print-Autorin. In zwei der ersten Ausgaben vor rund fünf Jahren war sie ebenfalls vertreten. Die Geschichten handeln von Helden, Abwärtsbewegungen und Zielgeraden.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Joanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 21 SL Print 21 ist Mitte Mai 2010 erschienen

    Aus dem Inhalt:

  • Susanne Ruitenberg war auf der Leipziger Buchmesse und fand die Vielzahl der Angebote zum Haare raufen, Renate Hupfeld war entsetzt über die Abwesenheit des chinesischen Schriftstellers Liao Yiwu auf der LitCologne.
  • Ulrich Blode hat Monika Oertner zum 30-jährigen Bestehen des Waldgut-Verlages interviewt.
  • Susanne Tank empfiehlt die beiden Bücher "Mitsokus Restaurant" von Christoph Peters und "Nächte am Rande der inneren Stadt" von Tanja Langer.
  • Natürlich gibt's auch wieder die Rubriken "Schreib-Lust Kick-Off" und die Wettbewerbstipps.
  • Im fiktionalen Teil geben Hank (derhank) und Marika Bermann ihr Debüt. Die anderen Autoren sind Robert Pfeffer, Gisela Reuter, Bernd Kleber und Eva Fischer. Ihre Geschichten handeln von "Tante Käthe", dem Thema "Do it yourself" und etwas Seltsamem namens Agnumamad.
  • Das liebevolle Innenlayout mit vielen eigenen Zeichnungen hat wieder Kerstin Schneider-Seuser gemacht, die Grafik auf dem Cover stammt von Katharina Jonanowitsch.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 20 SL Print 20 ist im Februar 2010 erschienen

    Unsere kleine Jubiläumsausgabe ist 80 Seiten dick geworden und hat neben einigen grafischen Überraschungen auch wieder inhaltlich einiges zu bieten:

  • Olga A. Krouk, die soeben bei Heyne mit "Schattenseelen" ihr Romandebüt gefeiert hat, blickt hinter die Kulissen der Verlage und hat gefragt, welchen Weg dort die eingesandten Manuskripte gehen - Teil zwei einer Miniserie, die sie in der Ausgabe 19 begonnen hat.
  • Ralf Seybold hat sich mit Sexratgebern auseinander gesetzt.
  • Julia Breitenöder und Susanne Ruitenberg berichten darüber, wie es war, gemeinsam an einem Buch zu schreiben.
  • Silvana Richter hat Heike Wulf zu ihren umfangreichen Plänen in Dortmund befragt, was die Organisation von Lesungen betrifft.
  • Im fiktionalen Teil gibt Gisela Reuter ihr Debüt. Die anderen Autoren sind Robert Pfeffer, Helga Rougui, Michael Pick, Sylvia Seelert, Hajo Nitschke, Renate Hupfeld und Lars Blumenroth. Ihre Geschichten handeln von Außerirdischen und einem kleinen Flirt, oder sie sind gruselig.

    JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 19 SL Print 19 ist im November 2009 erschienen

    Für unsere Nummer 18 haben wir viel Lob erhalten. Das Layout, für das erstmals Kerstin Schneider-Seuser verantwortlich war, sei viel professioneller jetzt, hieß es. Auch das Mehr an Inhalt bei gleichbleibendem Preis hat einige positive Kommentare hervorgerufen. Das freut mich natürlich riesig - genauso wie die Tatsache, dass sich die Nummer 18 etwas besser verkauft hat als die Vorgänger-Ausgaben. Dennoch bin ich nach wie vor der Ansicht, dass die Qualität der Schreib-Lust Print in keinem Verhältnis zur verkauften Auflage steht, die sich immer noch nur im unteren dreistelligen Bereich bewegt. Wir brauchen mehr Leser - nicht der Finanzen wegen, sondern einfach weil ich glaube, dass unsere Zeitschrift mehr Leser verdient hat. Deswegen möchte ich Sie bitten, uns ein wenig bei der Abonnenten-Akquise zu helfen. Als kleines Dankeschön für jeden neuen Abonnenten verlängere ich jedem Vermittler das eigene Abo um ein ganzes Jahr - kostenlos.

    Und ich glaube, dass gerade die vorliegende Nummer 19 gut geeignet ist, neue Leser zu werben. Wir haben die Seitenzahl um weitere vier Seiten erhöht - ich bin nicht sicher, ob das bei einer Heftklammer-Bindung noch problemlos geht - und liefern Ihnen, wie ich glaube, einen überaus attraktiven Inhalt: Neben zehn Kurzgeschichten, unseren bekannten Rubriken wie Wettbewerbstipps, Kick Off, Profis wissen's besser und "Die Angst des Autors ..." unter anderem ein Interview mit einem Lektor. Der historische Roman, die Symbiose von Sprache und Inhalt, Tipps für die erste Lesung sowie die Übersetzung des neuesten Dan-Brown-Romans sind weitere Themen.

    Auch haben wir wieder zwei neue Autorinnen an Bord: Eva Fischer und Sabine Barnickel in dieser Ausgabe.

    Ihr Andreas Schröter

    Diese Ausgabe ist vergriffen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 18 SL Print 18 ist im August 2009 erschienen

  • Wir freuen uns, Ihnen die Ausgabe 18 in einem veränderten Look präsentieren zu können. Die diplomierte Grafik-Designerin Kerstin Schneider-Seuser kümmert sich ab sofort um das Cover- und Innenlayout, während Katharina Joanowitsch - ebenfalls eine diplomierte Grafik-Designerin - weiterhin die phantasievolle Titelgrafik beisteuert.
  • Und noch etwas ist besonders an dieser Ausgabe. Erstmals kommen wir auf sage und schreibe 80 Seiten. Auch wenn es wirtschaftlich nicht sehr sinnvoll ist, die Ausgabe bei gleichbleibendem Preis immer dicker werden zu lassen - schließlich steigen damit die Druckkosten - haben wir gesagt: „Egal, das, was wir vorbereitet haben, soll nicht umsonst geschrieben sein."
  • Neben dem vielen Positiven gibt es auch etwas Negatives: Nicht so recht in die Gänge kommt bislang unser Mitmach-Angebot im Rahmen der SL-Print-Rubrik Schreib-Lust Kick-Off. Machen Sie mit und werden Sie auf die Weise vielleicht SL-Print-Autor!

  • Diese Ausgabe ist vergriffen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 17 SL Print 17 ist im Mai 2009 erschienen.

  • Auch in dieser Ausgabe möchten wir Sie animieren, an unserer Schreib-Lust Kick-Off-Aufgabe teilzunehmen. Schreiben Sie dazu eine kleine Geschichte und schicken Sie sie uns unter mail@schreib-lust.de mit der Betreffzeile „Kick-Off". Vielleicht werden Sie dadurch ja selbst zum Schreib-Lust-Print-Autor.
  • Heike Wulf verlangt 30 Minuten Zeit, Susanne Schubarsky hat Angst vor der Ausschreibung, Olga Krouk hat bei vielen bekannten Fantasy-Autoren recherchiert, Esther Schmidt gibt Tipps, und Katharina Joanowitsch hat ein kleines Daumenkino gezeichnet.
  • Michael Pick gibt in dieser Ausgabe sein Debut als Schreib-Lust-Print-Autor.
  • Susanne Ruitenberg war auf der Leipziger Buchmesse.
  • Susanne Tank stellt zwei neue Bücher vor.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 16 SL Print 16 ist im Februar 2009 erschienen

  • In dieser Schreib-Lust-Print-Ausgabe probieren wir etwas Neues. Wir möchten Sie zum Mitmachen animieren. Schreiben Sie zu unserem Schreib-Lust-Kick-Off-Tipp eine kleine Geschichte und schicken Sie sie uns unter mail@schreib-lust.de mit der Betreffzeile „Kick-Off". Vielleicht werden Sie dadurch ja selbst zum Schreib-Lust-Print-Autor.
  • Annegret Glock macht sich über das elektronische Buch Gedanken, Heike Wulf schreibt in Tabellen, Susanne Schu-barsky hat Angst vor dem Ich-Erzähler, Olga Krouk geht der Buch-PR auf den Grund, Esther Schmidt gibt Tipps, und Regina Holz interviewt Thorsten Trelenberg.
  • Gleich vier Autoren geben ihr Debüt: Hajo Nitschke, Werner Vogel, Bernd Kleber und Rosemarie Benke-Bursian.
  • Susanne Ruitenberg war beim VHS-Seminar, und Regina Lindemann hat einen Software-Test gemacht.
  • Susanne Tank stellt zwei neue Bücher vor.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 15 SL Print 15 ist im November 2008 erschienen

  • Annegret Glock stellt literarische Wanderrouten vor, Heike Wulf betreibt Familienforschung, Susanne Schubarsky hat Angst vor Humor, Olga Krouk geht dem Geheimnis von Liebesgeschichten auf den Grund, Esther Schmidt gibt Tipps, und Dörthe Huth schreibt über Krimis.
  • Gleich drei Autoren geben ihr Debüt: Janine Gimbel, Helga Rougui und Heike Pauckner.
  • Susanne Ruitenberg war beim Montségur- Treffen und Regina Lindemann auf der Frankfurter Buchmesse.
  • Susanne Tank stellt neue Bücher u.a. von Torsten Schulz und Sven Regener vor.

  • Diese Ausgabe ist vergriffen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 14 SL Print 14 ist Mitte August 2008 erschienen

  • Fran Henz und Susanne Schubarsky zeigen, wie man garantiert keinen Literaturwettbewerb gewinnt, Annegret Glock schreibt über späte Literaturehrungen, Susanne Ruitenberg war in einem Krimiseminar, Dörthe Huth hat mit einem Literaturagenten gesprochen, Esther Schmidt und Heike Wulf geben Tipps.
  • Zwei Autoren geben ihr Debüt: Ann Nissuth und Karl-Otto Kaminski.
  • Regina Holz sprach mit Kai-Uwe Götz.
  • Susanne Tank stellt neue Bücher von Hanif Kureishi, Clemens Meyer, Karen Duve und Siri Hustvedt vor.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 13
  • In Ausgabe 13, die im Mai 2008 erschienen ist, hat Annegret Glock den Begriff "Literatur" untersucht, Heike Wulf stellt sich vor, eine Tasse zu sein, Susanne Schubarsky hat Angst vor Dialogen, Susanne Ruitenberg war auf der Leipziger Buchmesse, Esther Schmidt gibt Tipps, und Dörthe Huth zeigt neue Wege für den Krimi auf.
  • Gleich drei Autoren geben ihr Debüt: Sylvia Seelert, Robert Pfeffer und Ulrike Rylance. Weitere Geschichten stammen von Susanne Ruitenberg, Michael Rapp, Esther Schmidt, Julia Breitenöder und Fran Henz.
  • Regina Holz sprach mit Fantasy-Fan und -Rezensent Carsten Kuhr.
  • Susanne Tank stellt neue Bücher von John Boyne, Cindy Hoetmer, Jenny Erpenbeck, Rudolph Delson und Alexa Hennig von Lange vor.

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 12
  • Die Hamburgerin Katharina Joanowitsch übernimmt ab Ausgabe 12, die im Februar 2008 erschienen ist, die grafische Gestaltung unserer Zeitschrift. Die herrliche Gespensterburg ist ihr Debüt.
  • Lesen Sie Geschichten zu den Themen "Sterne", "Gespenster" und "Kreuzungen" von Esther Schmidt, Katharina Jonaowitsch, Michael Rapp, Susanne Ruitenberg, Renate Hupfeld, Juli Jaschek, Manuela Schulz und Tanja Muhs.
  • Gleich zwei Beiträge im Sachteil befassen sich mit dem Hörbuch: Dörthe Huth sagt, welche Krimis sich derzeit am besten hören lassen, während Annegret Glock kritisch auf das Phänomen Hörbuch eingeht.
  • Regina Holz hat mit dem Wortwerk-Gründer Tobias Falberg gesprochen.
  • Susanne Tank stellt neue Bücher von Katja Lange-Müller, Frank Goosen, Larissa Boehning und Anthony McCarten vor.
  • ... und vieles mehr

  • JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 11 In unserer Nummer 11, die seit Ende November 2007 vorliegt, lesen Sie Geschichten zu den Themen „Schluss damit", „Wie gemein" und „Gelähmt". Juli Jaschek und Barbara Peters geben ihr Debüt als SL-Print-Autorinnen - wobei es für Barbara eher ein Comeback ist, denn sie war bereits als Autorin in unserer 2004 erschienenen Horror-Geschichten-Anthologie „Futter für die Bestie" vertreten. Sein Comeback gibt auch Lars Blumenroth, dessen Geschichten bereits in den SL-Print-Ausgaben 1 und 2 zu finden waren.

    Einen zugleich traurigen und bewegenden Höhepunkt dieser Ausgabe bildet sicherlich die Veröffentlichung von Thorsten Schönebergs Gedicht „ALS", in dem er autobiographisch sein Leben mit der gleichnamigen Krankheit beschreibt. Thorsten starb Mitte September, während wir sein Gedicht im Rahmen unseres Mitmachprojekts besprachen.

    Im Sachteil stellen wir die Wienerin Fran Henz vor, die nicht nur seit Jahren im Schreiblust-Verlag mitarbeitet, sondern auch als Autorin auf der Erfolgsspur ist. Im Ullstein-Verlag erschien jüngst ihr Roman „Die Hexe und der General".

    Die bewährten Schreib-Lust Print-Rubriken runden die Nummer 11 ab. Dazu gehören „Susannes Leselust" mit vier neuen Buchvorstellungen, Heikes „Schreib-Lust Kick Off" mit nützlichen Schreib-Tipps, Dörthe Huths Serie über die Krimilandschaft und Susanne Schubarskys Kolumne „Die Angst des Autors ..."

    Neu im SL-Print-Team ist Esther Schmidt, die ab sofort literarische Wettbewerbe und Ausschreibungen sammelt - erstmals in dieser Ausgabe. Für die Gestaltung von Cover und Innenteil war wieder Michael Henke zuständig, eine Aufgabe, die er wie immer bravourös gelöst hat.

    JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 10 Wir könnten sagen, es war geplant, zur Jubiläumsausgabe Nummer 10, erschienen im August 2007, (na gut, ein kleines Jubiläum) zwei Geschichten mehr ins Heft zu nehmen. Aber das wäre gelogen. Im Heft sind elf statt neun Storys, weil die Plätze drei beim Mitmachprojekt in den Monaten Mai und Juni doppelt besetzt waren. Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, kommt dieser Umstand zugute: in Form von mehr Lesestoff. Ihr SL-Print-Autorendebüt geben Manuela Schulz, Michael Rapp, Thorsten Schöneberg und Tanja Muhs. Die Themen der elf Storys sind "Abgetaucht", "Lange Nächte" und "Einsam".

    Im nonfiktionalen Teil gehört Regina Holz' Interview mit Titus Müller zu den Höhepunkten. Titus Müller ist Autor so bekannter historischer Romane wie "Der Kalligraph des Bischofs" und "Die Brillenmacherin". Im Interview gibt er Auskunft über das Geld verdienen, seine Schreibanfänge und vieles mehr.

    Natürlich laufen auch unsere bewährten und liebgewonnenen Rubriken weiter. Dörthe Huth beleuchtet die Krimilandschaft in Deutschland diesmal am Beispiel des historischen Romans, Susanne Schubarsky hat in ihrer Rubrik Angst vor der Horrorlesung, und Annegret Glock berichet mit einem Augenzwinkern über die Schwierigkeiten beim Einräumen eines neuen Bücherregals. Dazu stellt Susanne Tank vier neue Bücher vor, Heike Wulf gibt einen neuen Schreib-Tipp, und Heinz W. Warnemann hat wieder interessante Ausschreibungen und Wettbewerbstipps zusammengestellt. Und Grafiker Michael Henke ist es auch diesmal wieder gelungen, einige kleine Verfeinerungen am Layout vorzunehmen.

    JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 9 Auf Schreib-Lust Print 9 (erschienen Ende Mai 2007) sind wir besonders stolz. Sowohl inhaltlich als auch optisch halten wir dieses 72 Seiten starke Heft für unsere bisher beste Ausgabe. Im Einzelnen:
    • Neben den beiden bekannten Autorinnen Claudia Göpel und Esther Schmidt stellen wir Ihnen gleich sechs neue Autorinnen und Autoren vor: Katharina Joanowitsch, Annette Neulist, Chris Bendig, Daniel Schmidt, John Beckmann und Jutta Beer.
    • Für den Sachteil hat unsere neue Mitarbeiterin Regina Holz ein Interview mit der Autorin Franziska Kelly geführt, die sich neben dem Schreiben auch noch fürs Boxen interessiert.
    • Heike Wulf gibt in ihrer ebenfalls neuen Rubrik Schreiblust-Kick-Off Tipps zum handwerklichen Teil des Schreibens.
    • Andreas Schröter steuert eine Reportage zum zweiten SL-Autorentreff in Dortmund bei, und Claudia Göpel schreibt über Erotisches auf der Leipziger Buchmesse.
    • Erotik kommt auch in Susanne Schubarskys Rubrik "Die Angst des Autors ..." vor. Außerdem stellt Susanne Tank drei neue Bücher vor, während Heinz W. Warnemann wieder jede Menge Ausschreibungen gesammelt hat. Dörthe Huths Krimi-Serie läuft weiter, und Kolumnistin Annegret Glock denkt darüber nach, was Günter Grass und Hermann Hesse gemeinsam haben.
    Für die bereits erwähnte Optik war Michael Henke zuständig. Er hat diesmal besonders viele Bilder eingebaut, was die ganze Ausgabe angenehm auflockert.

    JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 8 In Schreib-Lust Print 8 (Erscheinungstermin Mitte Februar 2007) setzen wir den in Nummer 7 begonnenen Relaunch fort. Mehr Fotos sorgen für ein luftigeres und interessanteres Erscheinungsbild, das erstmals komplett in Händen unseres Grafikers Michael Henke liegt.

    Im fiktionellen Bereich geben Manuela Gantzer und Sabine Poethke ihr Debüt. Weitere Autoren dieser Ausgabe sind Esther Schmidt, Julia Breitenöder, Sabine Ludwigs, Claudia Göpel und Andreas Schröter.

    Eine neue Kolumnistin begrüßen wir mit Annegret Glock im non-fiktionalen Bereich. Sie schreibt über das kurze Leben der Bücher in den Buchhandlungen. Susanne Tank stellt vier neue Bücher vor, Dörthe Huth setzt ihre Krimi-Serie fort, und Susanne Schubarsky fürchtet sich in "Die Angst des Autors" diesmal vor dem Leser. Außerdem stellt Alisha Bionda ihr neues Lietarturportal Literra vor, während Heike Wulf über den ersten Autorentreff im Januar in Dortmund und über eine "Dingerchen"-Lesung des WDR mit der Schauspielerin Marion Mainka berichtet. Dazu die von Heinz W. Warnemann zusammengestellten Wettbewerbstipps.

    Und weil das alles nicht auf unsere üblichen 64 Seiten passt, drucken wir einfach 72 Seiten - acht Seiten mehr für denselben Preis!

    Diese Ausgabe ist vergriffen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 7 SL Print mit neuem Design

    SL-Print-Ausgabe 7, die Mitte November ausgeliefert wird, kommt im neuen Gewand daher. Unser Dortmunder Grafiker Michael Henke hat sich der Zeitschrift angenommen und für Cover und Innenteil ein funkelnagelneues Design entworfen. SL Print wirkt jetzt mehr wie ein Magazin und nicht mehr so sehr wie eine Zeitung. Auch Frank Hoese hat mit Coverbild und Zeichnungen zu den einzelnen Geschichten weiterhin seinen Anteil.

    Im fiktionalen Teil geben Barbara Seyfarth, Claudia Göpel und Julia Breitenöder ihr Debüt. Die weiteren Geschichten zu den Themen "Unterwegs", "Music was my first love" und "Stalking" stammen von Martina Bartels, Eva Markert, Susanne Ruitenberg und Sabine Ludwigs.

    Im Sachteil setzen wir die in Ausgabe 6 begonnene Serie über die deutsche Krimilandschaft fort, in Susanne Schubarskys Reihe "Die Angst des Autors" fürchtet sich der Schreiberling diesmal vor der Neuen Deutschen Rechtschreibung. Und Susanne Tank bespricht in der "Leselust" die Romane "Jesabel" von Irène Némirovsky, "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier, "Zwei Leben" von Vikram Seth und "Der Geist der Madame Chen" von Amy Tan. Außerdem werfen wir einen Blick auf die erfolgreiche Buchpremiere von "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" in Dortmund und stellen unser neuestes Buch "Der Tod aus der Teekiste" vor. Dazu gibt's wie immer Wettbewerbstipps und ein Foto von einem Schreib-Lust-Teffen auf der Frankfurter Buchmesse.

    Diese Ausgabe ist vergriffen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 6 Liebe Leserinnen und Leser,

    die deutsche Krimilandschaft ist eines der Themen in unserer Nummer 6, die seit Ende August vorliegt. Außerdem begleiten wir Claudia Göpel und Stefan Seifert bei ihrer Lesung für den Schreiblust-Verlag in Gera. Susanne Schubarsky hat diesmal Angst vor dem inneren Zensor, und Esther Schmidt und Susanne Ruitenberg geben im fiktionalen Bereich ihr Debüt. Dazu Tipps, Buchrezensionen und mehr.

    Diese Ausgabe ist vergriffen!















    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 5 Liebe Leserinnen und Leser,

    Ausgabe 5 unserer schönen Literaturzeitschrift ist Mitte Mai erschienen.

    Diesmal blicken wir über den großen Teich in die USA - in einem Interview mit dem Leiter des Goethe-Instituts Chicago, Dr. Rüdiger van den Boom. Er sagt unter anderem etwas zur Wahrnehmung von deutscher Literatur in den USA.

    Gastautorin Renate Hupfeld schildert in einem Fotobericht ihre Eindrücke von der Leipziger Buchmesse.

    Monique Lhoir beantwortet die Frage, wie man als Autor eine gute Story findet, Susanne Schubarsky beschreibt die Angst des Autors vor der Absage, und Viola Calsow widmet sich dem Thema Verlagslektoren.

    Dazu gibt's natürlich wieder aktuelle Buch- und Wettbewerbstipps von Susanne Tank bzw. Martina Bartels sowie die von Frank Hoese liebevoll illustrierten Geschichten von Sabine Ludwigs, Elsa Rieger, Martina Bartels, Matthias Ziebarth, Stefan Schweikert, Birgit Erwin und Monique Lhoir.

    Das 64 Seiten starke Magazin im handlichen DIN A5-Format erscheint vierteljährlich und kostet 4,40 Euro plus Porto (Abopreis: 3,90 Euro plus Porto).



    JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 4 Im Februar 2006 ist die vierte Ausgabe der Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print erschienen, die der Dortmunder Schreiblust-Verlag herausgibt. Unterhaltung und Information im handlichen Format.

    Der fiktionale Teil des 64 Seiten starken Magazins im praktischen A5 Format besteht aus den neun besten Kurzgeschichten der Monate Oktober bis Dezember 2005 im offenen Mitschreib-Projekt auf www.schreib-lust.de. Dort entscheidet ein kleiner Wettbewerb am Ende eines jeden Monats über die besten Storys.

    Im Sachteil gibt's einen Fotobericht über eine skurrile Lesung, eine humorvolle Betrachtung des Themas „Schreibblockade", eine Satire über den Literatur-Nobelpreis sowie Tipps zu neuen Büchern, zum Entwickeln von Figuren in eigenen Texten und zu aktuellen Ausschreibungen.

    JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 3 Ausgabe 3 ist im November 2005 erschienen. Der Inhalt:
    • Geschichten von Elsa Rieger, Sabine Ludwigs, Fran Henz, Linde Felber, Judith Lasar, Martina Bartels und Anne Zeisig
    • ein Interview mit Marc Albrecht vom Web-Site-Verlag über den Wettstreit der Literaturprojekte
    • Die Angst des Autors vor dem Lektor
    • Violas Literaturwelt über die Frankfurter Buchmesse
    • Susannes Leselust mit neuen Büchern
    • Monique Lhoir über ein ungewöhnliches Romanprojekt
    • Wettbewerbstipps
    • und natürlich die tollen Bilder von Frank Hoese

    JETZT hier bestellen!






    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 2 Ausgabe 2 ist im August 2005 erschienen. Der Inhalt:
    • die neun besten Geschichten aus unserem Mitmachprojekt von Lars Blumenroth, Elsa Rieger, Sabine Ludwigs, Frank Hoese, Renate Hupfeld und Andreas Schröter
    • ein Interview mit Birgit Erwin über ihren Roman "Lichtscheu"
    • die Angst des Autors vor Lesungen von Susanne Schubarsky
    • Violas Literaturwelt über Bestsellerlisten von Viola Calsow
    • Schreibwerk
    • Buchtipps von Susanne Tank
    • ... und vieles mehr

    JETZT hier bestellen!




    SCHREIB-LUST PRINT Ausgabe 1 Ausgabe 1 ist im Mai 2005 erschienen. Der Inhalt:
    • die neun besten Geschichten aus unserem Mitmachprojekt von Sabine Ludwigs, R. "ritch" Funke, Birgit Erwin, Monique Lhoir, Elsa Rieger und Lars Blumenroth
    • ein Interview mit Sabine Ludwigs
    • Martinas Wettbewerbstipps
    • Vorstellung Schreibwerk
    • Zwei Büchertipps aus Susannes Leselust
    • Liebe und Horror: Unsere Bücher
    • Horizonterweiterung: Zwei Bücher, die wir bei Legendum besprachen
    • Gemeinsam schreiben und lesen: Vier Jahre www.schreib-lust.de

    JETZT hier bestellen!


     LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

    www.mswaltrop.de
    Copyright © 2006 - 2014 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.